Erziehung

"Jugend, das heißt Übergewicht der Hormone über die Argumente." (David Frost)

Wenn der Nachwuchs pubertiert, werden Eltern ratlos. Da wird plötzlich mit unbändiger Kraft rebelliert, Streit gesucht (und meistens auch gefunden), es werden die unmöglichsten Dinge angestellt, kurz: Aus einem harmlosen Kind wird ein unberechenbares Wesen. “Ach ja, die Hormone...” denken sich dann die meisten Eltern und erinnern sich an das eigene Gefühlschaos in Teenagerzeiten zurück. Doch Neurowissenschaftler haben festgestellt: Nicht nur der schwankende Hormonhaushalt ist die Wurzel allen Übels: Auch Wachstumsschübe im Gehirn sind der Auslöser für die turbulenten Phasen der Pubertät.


Links zum Thema Erziehung und Pubertät:

Fragen und Antworten zur Pubertät
Triple P - Positive Erziehung von Jugendlichen
Perspektive Thurgau
Gordon-Training
Elterntraining


Downloads:

Pubertätsknigge für Eltern